Metadaten manuell erfassen

Wie erfasse ich Metadaten manuell im Webformular?

Hier ist der Name Programm: Bei der manuellen Datenerfassung geben Sie selbst Ihre Metadaten im Backend von opendata.swiss ein. Voraussetzung dafür ist, dass Ihre Organisation mitsamt Benutzerinnen und Benutzern registriert ist. Für die erste Registrierung. sind wir zuständig. Hier erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie das Webformular ausfüllen müssen.

Die Schritte auf einen Blick

Gut zu wissen

Sollten Sie zum ersten Mal Daten publizieren, führen wir Sie durch den Prozess und unterstützen Sie dabei, die korrekte Übermittlung und Darstellung Ihrer Daten sicherzustellen, unabhängig von der Publikationsvariante. Kontaktieren Sie uns, um einen Termin für die Einführung zur Publikation auf opendata.swiss zu vereinbaren.

Alle Schritte im Detail

Dataset erstellen

Webformular von opendata.swiss für einen Datensatz

Um Datasets zu erfassen, müssen Sie sich im Backend von opendata.swiss einloggen. Handelt es sich um eine Erstpublikation oder möchten Sie eine neue oder besonders komplexe Publikation testweise durchführen, ist die Abnahmeumgebung dafür die richtige Wahl. Handelt es um eine wiederholte Publikation und Sie möchten Ihre Datasets direkt veröffentlichen, können Sie sich in die Produktionsumgebung einloggen. Im Menü links wählen Sie «Datensätze» > «Dataset erstellen». Als Erstes müssen Sie Ihrem Dataset einen Titel geben. Aus ihm wird der Permalink des Datasets gebildet.

Wichtig: Verändern Sie diesen Titel und den Permalink nicht mehr, nachdem das Dataset publiziert wurde. Ansonsten können Nutzende, die Ihre Daten bereits verwenden, diese nicht mehr erreichen.

Metadaten eingeben

Um sicherzustellen, dass die Datasets wiederverwendet werden können, werden verschiedene Metadaten und Beschreibungen zu den Datasets publiziert. Die Metadaten umfassen die Bereiche Datensatz-Informationen, Daten, Publisher-Informationen und Weitere Informationen. Zunächst müssen Sie den sogenannten Identifier eingeben. Dieser sorgt dafür, dass das Dataset mit Ihrer Organisation verknüpft wird. Dafür können Sie die ID aus Ihrem Quellsystem verwenden oder eine beliebige ID definieren. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Dataset der richtigen Organisation zugeteilt ist.

Für eine detaillierte Beschreibung des Inhalts der Metadaten-Felder orientieren Sie sich bitte an der Publikation eCH-0200 DCAT-Anwendungsprofil für Datenportale in der Schweiz (DCAT-AP CH).

Wichtig: Verändern Sie den Identifier nicht mehr, nachdem das Dataset publiziert ist. Ansonsten können Ihre Daten nicht mehr eindeutig zugeordnet werden.

Eingabefeld Identifier im Webformular

Datensatz-Informationen

Bitte geben Sie hier den Titel und die Beschreibung Ihres Datasets an. Alle Bundesstellen sollen die Angaben mindestens auf Deutsch und Französisch eingeben – wünschenswert wären allerdings alle vier Sprachen. Weitere Organisationen sollen Titel und Beschreibung in mindestens einer Sprache eingeben. Falls nur eine Sprache vorliegt, wird die Eingabe für alle anderen Sprachversionen übernommen.

Abschnitt Dataset Information im Webformular

Daten

Hier gilt es das Pflichtfeld «Erstellt» auszufüllen. Damit ist das Datum der ersten Publikation im Quellsystem dieses Datasets gemeint. Falls dies nicht bekannt ist, verwenden Sie das Datum der geplanten ersten Publikation auf opendata.swiss. Beim Datum der letzten Änderung («geändert») können Sie nach der Publikation kommunizieren, wann die letzte Änderung (Aktualisierung, Korrektur etc.) am Dataset vorgenommen worden ist. Weiter sollen Sie hier das Intervall, in dem Aktualisierungen vorgenommen werden («Aktualisierungsintervall») und den Zeitraum, den das Dataset umfasst («Zeitliche Abdeckung»), angeben.

Abschnitt Daten im Webformular

Publisher-Informationen

Hier müssen Sie Angaben zu Ihnen als datenpublizierender Organisation eingeben. Im Pflichtfeld «Publisher» wählen Sie die verantwortliche Organisation für das Dataset aus. Dies können auch mehrere Organisationen sein, jedoch keine Personen. Im Pflichtfeld «Kontaktstellen» muss eine Ansprechperson angegeben werden, die von Datennutzenden bei Rückfragen kontaktiert werden darf. Es ist mindestens eine Person mit E-Mail-Adresse erforderlich.

Eingabefeld Publisher im Webformular

Weitere Informationen

Unter «Kategorien» können Sie eine oder mehrere thematische Kategorien auswählen, denen das Dataset zugeordnet werden kann. Mit «Landing Page» ist die Website gemeint, auf der die Daten ursprünglich publiziert wurden, falls diese vorhanden ist. Unter «Beziehungen» geben Sie bitte «legal_basis» ein und erfassen einen Link auf die gesetzliche Grundlage, welche die Publikation dieses Datasets vorsieht. Unter «Verwandte Datensätze» können Sie aus allen verfügbaren Datasets auf opendata.swiss mit thematischem Bezug zu Ihrem aktuellen Dataset auswählen. Damit signalisieren Sie Datennutzenden, dass weitere Datasets existieren, die sie interessieren könnten.

Eingabefeld Kategorien im Webformular

Ressourcen hinzufügen

Abschnitt Ressource im Webformular
Eingabefelder ab Nutzungsbedingungen im Webformular

Eine «Ressource» ist eine spezifische Repräsentierung. Dies können unterschiedliche Bereitstellungsformen eines Datasets sein (media-type or format), unterschiedliche Zeitreihen oder auch unterschiedliche Aggregationsstufen. Das Erfassen einer Ressource funktioniert ähnlich wie zuvor beim gesamten Dataset: Wählen Sie einen geeigneten Identifier aus Ihrem Quellsystem aus, legen Sie Titel und Beschreibung fest. Für die Sprachversionen gelten die gleichen Regeln wie bei Datasets: Alle Bundesstellen sollen die Angaben mindestens auf Deutsch und Französisch eingeben – wünschenswert wären allerdings alle vier Sprachen. Weitere Organisationen sollen Titel und Beschreibung in mindestens einer Sprache eingeben. Falls die Ressource sprachunabhängig ist, wählen Sie unter «Sprache» keine Sprache aus. Auch hier müssen Sie unter dem Pflichtfeld «Erstellt» das Datum der Veröffentlichung der Ressource angeben.

Wichtig: Jedes Dataset muss mindestens 1 Ressource haben.

Wichtig: Unter «Nutzungsbedingungen» müssen Sie nun hier die Bedingung auswählen, die Sie im Kapitel «Rechtliche Nutzung prüfen» ermittelt haben.

Optional können Sie noch unter «Zugangs-URL» eine URL angeben, über welche auf die Ressource zugegriffen werden kann. Falls sich hinter der URL ein Download verbirgt, muss die URL auch im Feld «Download-URL» eingetragen werden. Ebenfalls optional kann die «Grösse» der Ressource in Bytes angegeben werden. Unter «Format» wählen Sie das Format, das dem Ihrer Ressourcen entspricht.

Wichtig: Bitte berücksichtigen Sie bei der Publikation einer Ressourcen die technischen Anforderungen von opendata.swiss.

Schlagwörter definieren

Es ist wichtig, dass Sie ganz oben rechts im Webformular ein oder mehrere Schlagwörter zum Dataset angeben, getrennt durch Kommas. Schlagwörter helfen dabei, die Auffindbarkeit zu steigern. Mögliche Schlagwörter können Sie aus Ihren Metadaten oder Ihrem Quellsystem ermitteln. Sie können auch aus den meistgenutzten Schlagwörtern auswählen. Für die Sprache gelten die gleichen Regeln wie bei den Ressourcen.

Hinzufügen von Schlagworten im Webformular

Vorschau des Datasets prüfen

Vorschau eines Datasets auf opendata.swiss

Abschliessend können Sie sich eine Vorschau Ihres Datasets anzeigen lassen. Dafür klicken Sie oben in der Menüleiste auf «Datensatz anzeigen». Sie sehen Ihr Dataset nun so, wie es im Frontend erscheint – egal, ob Sie sich in der Abnahmeumgebung oder Produktionsumgebung befinden. Sieht alles so aus wie in unserer Beispielansicht, kann das Dataset veröffentlicht werden.

Dataset veröffentlichen

Im Bearbeitungsmodus wird Ihnen ganz oben rechts der Status Ihres Datasets angezeigt: «Entwurf» bedeutet, Sie bearbeiten die Metadaten des Datasets noch weiter. In diesem Zustand ist Ihr Dataset im Frontend der Abnahmeumgebung mit dem Vermerk «privat» und einem Schlosssymbol markiert. «Veröffentlicht» gibt an, dass das Dataset in der Abnahmeumgebung publiziert ist.

In der Produktionsumgebung haben Sie ausserdem die Möglichkeit, die Veröffentlichung Ihres Datasets zu terminieren. Unter «Veröffentlichung planen» können Sie die Datums- und Zeitangabe nutzen, um eine Publikation in der Zukunft festzulegen und bestätigen dies mit einem Klick auf «Planen». Die Veröffentlichung lässt sich verlässlich auf ein bestimmtes Datum planen, die Festlegung der Uhrzeit kann um ± eine Stunde von der effektiven Publikation abweichen.

Sollten Sie zum ersten Mal Daten publizieren, muss Ihr Dataset von der Abnahmeumgebung noch auf die Produktionsumgebung übertragen werden. Dies übernehmen wir für Sie, geben Sie uns einfach per E-Mail Bescheid.

Wichtig: Vergessen Sie nicht nach jeder Änderung von bereits publizierten Daten auf «Aktualisieren» zu klicken.

Datensatz aktualisieren im Webformular
Beispielansicht eines publizierten Datasets

Beispielansicht eines publizierten Datasets

Beispielansicht einer publizierten Ressource

Beispielansicht einer publizierten Ressource

Support

Sie haben eine Frage zum manuelle Erfassen Ihres Datensatzes? Schreiben Sie uns und wir helfen Ihnen gerne weiter.