Auf einen Blick

Daten publizieren

In diesem Kapitel erklären wir Ihnen, wie Sie Open Government Data publizieren. Folgende Punkte müssen Sie dabei beachten:

  • opendata.swiss ist ein Metadatenkatalog. Hier wird auf publizierte Open Government Data in standardisierter, leicht verständlicher und wiederverwendbarer Form referenziert. Somit steigert sich ihre Sichtbarkeit.

  • Die Geschäftsstelle OGD übernimmt das Controlling des gesamten Katalogs. Es ist allerdings an den publizierenden Organisationen oder Personen sicherzustellen, dass die rechtlichen, technischen und organisatorischen Anforderungen eingehalten werden.

  • Bei der ersten Publikation wird für alle Publikationsvarianten ein Test-Ablauf in der «Abnahmeumgebung» von opendata.swiss durchgeführt. Dies gibt datenpublizierenden Organisationen oder Personen die Möglichkeit, ihre Datasets und sämtliche weitere Informationen ausgiebig zu prüfen und allfällige Änderungen vorzunehmen. Ab der zweiten Publikation können Datenpublizierende immer wieder neue Daten selbstständig publizieren. Die Abnahmeumgebung steht jederzeit für Test-Publikationen zur Verfügung.

  • Das User-Management wird zentral von der Geschäftsstelle OGD sichergestellt. Neue Benutzerinnen und Benutzer oder Anpassungen an den bestehenden Berechtigungen sind uns daher immer zu melden.

Erst-Publizierende begleiten wir Schritt für Schritt durch den Prozess. Im ersten Schritt muss die Geschäftsstelle OGD die neue Organisation und Benutzer/innen auf opendata.swiss registrieren. Erst danach kann der Publikationsprozess starten.

Wenn Sie bereits als Nutzerinnen oder Nutzer auf opendata.swiss registriert sind, können Sie direkt zu den Inhalten für registrierte Nutzerinnen und Nutzer springen. Dort können Sie direkt die geeignete Publikationsvariante für Ihre Daten auswählen.

Für registrierte Nutzerinnen und Nutzer